Mann auf der Suche nach einem Foto


Mann auf der Suche nach einem Foto

Gemeint ist damit natürlich nicht der wirkliche Diebstahl, denn in den seltensten Fällen wird das Bild wirklich physisch angeeignet oder entfernt, sondern die illegale Kopie bzw. Inklusive Test und Fotokurs-Zertifikat.

Wie suche ich jemanden anhand eines Fotos?

Lege jetzt los! Ich werde Dir aber auch zeigen, was Du eben nicht tun kannst, weil die Technik Grenzen setzt und wo es sich nicht lohnt etwas zu tun. Und ich erkläre Dir, warum manche Forderungen, die einige in ihre Profile schreiben, unwirksam sind. Auch hier vorweg: Es handelt sich nicht um eine Rechtsberatung, ich werde keine Einzelfälle diskutieren, sondern möchte nur aus der praktischen Erfahrung berichten, Mann auf der Suche nach einem Foto aus der Praxis weitergeben und zum Nachdenken anregen.

Ich meine damit aber die Kopie bzw. Was ist denn nun Bilderklau und was ist es nicht? Ich möchte anhand einiger Fallbeispiele deutlich machen, wie ich für mich dieses Thema bewerte und wie es im Grunde auch allgemein gewertet wird.

Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann

Beispiele Du hast ein Foto in der fotocommunity hochgeladen singles hachenburg öffentlich verfügbar gemacht es ist also weltweit für jedermann über das Internet zugänglich und sichtbar. Nun entdeckst Du, dass ein single tag bad liebenzell User der fotocommunity unter Nutzung des Tags [fc-foto] Dein Foto in einer Anmerkung verlinkt und es dort als thumbnail kleineres Abbild zu sehen ist.

Es handelt sich um keinen Bilderklau und auch keine Verletzung des Urheberrechts. Du findest das Foto auf einer beliebigen anderen Webseite in kleiner Ansicht. Hier handelt es sich um Bilderklau und Dein Urheberrecht wurde verletzt.

Du hast in Deinem Profil oder unter dem Foto ausdrücklich die Verlinkung untersagt? Dies ändert nichts an der obigen Aussage, denn Sinn und Zweck des Internets ist eben auch die Interaktivität und die Verlinkung.

Bilder der Woche: Auf der Suche nach dem glücklichsten Mann der Welt

Es ist dabei völlig egal, ob es eine eigene Homepage ist oder zum Beispiel das Portfolio in der fotocommunity. Dir erzählt ein Fan Deiner Fotos, dass er ein Bild so toll fand, dass er es sich ausgedruckt hat und es nun in seinem Badezimmer neben dem Spiegel hängt.

Mann auf der Suche nach einem Foto

Es handelt sich um eine Privatkopie, es ist dabei unerheblich, ob auch hin und wieder andere Personen das Bad betreten. Anders wäre es, wenn es sich um das Bad eines Hotelzimmers handelt.

Du solltest Dich über den Fan freuen, gegebenenfalls ihn bitten Deinen Namen drunter zu setzen, ansonsten keine weiteren Aktionen versuchen.

Mann auf der Suche nach einem Foto

Du findest das Foto als Kopie auf einer privaten Homepage, wo eine Familie den Angehörigen und Freunden zeigen möchte, wie schön sie wohnen und wie toll die Umgebung ist.

Es handelt sich um einen Bilderklau und eine Verletzung des Urheberrechts, Dir ist aber kein monetärer Schaden entstanden.

Foto-Rückwärts-Suche

Du findest Dein Foto in einem Fotobuch, das man kaufen kann, auf einer Postkarte an einem Kiosk oder in einer anderen Form der gewerblichen Nutzung und Veröffentlichung. Es handelt sich um Bilderklau, eine Urheberrechtsverletzung und Dir ist ein wirtschaftlicher Schaden entstanden. Warum diese Unterscheidung, erkläre ich Dir im weiteren Verlauf des Artikels.